Laden...
Home2018-05-03T15:48:08+00:00

Gründer- und Jungunternehmertag

powered by Kärntner Sparkasse

Freitag, 27. April 2018
ab 08:00 Uhr | Wirtschaftskammer Kärnten

Illustraion von Präsident Mandl

In Kärnten steckt eine ganze Menge Unternehmergeist

Das bewiesen wieder zahlreiche Jungunternehmer, Gründer und solche die es noch werden wollen die sich am Freitag 27. April bei Kärntens größter Gründerveranstaltung, dem Gründer- und Jungunternehmertag, in der Wirtschaftskammer Kärnten trafen um sich dank geballter Expertenpower bestens zu informieren.

Für alle die sie SELBST sein wollen und zwar STÄNDIG!

Der Gründer- und Jungunternehmertag, Pflichttermin für alle Gründer- und Jungunternehmer Kärntens schlug auch heuer wieder alle Rekorde. Über 350 Besucher nutzen die Gelegenheit sich an einem einzigen Tag das Rüstzeug für die Unternehmensgründung und das Jungunternehmertum zu holen.

Für die Business-Helden von morgen

Der Tag startete bereits hochmotivierend dank der mitreißenden Keynote von Persönlichkeitstrainer Cristián Gálvez die Heldenkräfte für Erfolgsgeschichten in den Teilnehmern wecken konnte. Danach bot die Wirtschaftskammer Kärnten den Unternehmer von morgen geballte Expertenpower aus allen Fachgebieten und die Keyplayer der Kärntner Gründerszene zum Anfassen. Sämtliches Infomaterial rund um das Thema Gründen und 16 erkenntnisreiche Keynotes von Praktikern aus den verschiedensten Bereichen des Wirtschaftslebens rundeten das Angebot ab.

Von „Alles was Recht ist“, bis „Steuern stressfrei“

Da informierte JW-Chef Marc Gfrerer über die kommende Datenschutz-grundverordnung und Martin Sablatnig über „Alles was Recht ist“. Comet-Coach Silvia Petra Nageler beriet in Sachen Marketingstrategie und Silvia Fröch vom Patentamt erklärte warum „Markenschutz wirkt“. Wer darüber nachdenkt Personal einzustellen war bei Angelika Melcher richtig während Wolfgang Granig von der APP Steuerberatung „Steuern stressfrei!“ versprach. (Mehr Info: www.gründertag.at) „Wir von der Kärnter Sparkasse sehen Gründer- und Jungunternehmer als Investition in die Zukunft, nicht nur in unsere, sondern in die der gesamten Kärntner Wirtschaft!“ erklärt Harald Baier die Motivation des Hauptsponsers Kärntner Sparkasse und in seinem Workshop auch gleich noch wie man als Jungunternehmer seine „Finanzen im Griff“ behält.

Kompakte Information im One-Stop-Shop

Der Gründer- und Jungunternehmertag versteht sich als der jährliche One-Stop-Shop für alles was es rund um die Orientierungsphase, die Planungsphase und die Gründungsphase bis hin zur Aufbauphase eines Unternehmens zu wissen gibt. „Heute können sich die Unternehmer von morgen bei uns kompakt und umfassend informieren während Sie sich mit Gleichgesinnten austauschen. Dass dieses Angebot so gut angenommen wird zeigt auch wie viel Unternehmergeist in den Kärntnerinnen und Kärntner steckt.“ freut sich Melanie Jann vom Gründerservice – wo Gründer- und Jungunternehmer auch die restlichen 364 Tage im Jahr goldrichtig sind.

Unsere Partner

Unsere Partner